Balearen

Balearen

Wandern auf Mallorca

Mallorca ist die größte Insel der Balearen und gilt als eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Viele der Urlauber zieht es an die reizvollen Badestrände der bekannten Ferienorte, wie zum Beispiel Palma, Cala Ratjada oder Cala Millor. Andere hingegen fühlen sich mehr vom Hinterland und den facettenreichen Gebirgsregionen Mallorcas angezogen, die ein ideales Terrain zum Wandern darstellen. Die beiden Gebirgszüge der Sierra de Tramuntana und der Serres de Llevant bieten Aktivurlaubern spannende Wanderwege durch einzigartige Natur und mit idyllisch gelegenen Bergdörfern außerdem die Möglichkeit, sich von der außerordentlichen Gastfreundschaft der Einheimischen zu überzeugen. Abseits der Touristenorte erfährt der Wanderer Ruhe und Erholung und lernt das spanische Eiland von seiner schönsten Seite kennen, das jedem Wanderanspruch gerecht wird.

Naturfreunde finden auf Mallorca zahlreiche spannende Routen, vom ausgedehnten Spaziergang bis zur anspruchsvollen Bergtour ist hier alles möglich. Ein besonderes Wanderhighlight stellt die Ruta de Pedra en Sec (Route der Trockensteinmauern) dar. Ein Weitwanderweg, der auf meist mauergestützten Pfaden von Valldemossa nach Pollenca führt. Er ist gesäumt von kleinen und größeren Ortschaften, wie Valldemossa, Port de Pollenca, Deya und Soller, sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie dem Kloster Lluc, und erschließt dem Wanderer ein großes Stück Mallorca. Beim Wandern durch die mediterrane Landschaft stößt man auf die hohen Gipfel der Sierra de Tramuntana und Naturdenkmäler, wie die Karstschlucht Torrent de Pareis, die diese etwa 100 Kilometer lange Erkundungstour zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Der Parc Natural de la Peninsula de Llevant, nahe des Ferienortes Arta im Nordosten der Insel, ist noch recht jung. Er besteht seit dem Jahr 2001, umfasst ein Gebiet von rund 25.500 Hektar und gilt bei Wanderern eher noch als Geheimtipp. Ein weitverzweigtes Wegenetz bietet beschilderte Routen verschiedener Schwierigkeitsstufen, sodass jeder Wanderfreund auf seine Kosten kommt. Schroffe Felsformationen, karge Hügel, Feuchtgebiete mit üppiger Vegetation und romantische Dünen an der Küste zeugen von der landschaftlichen Vielfalt Mallorcas. Schildkröten, Wanderfalken, Kormorane und Adler lassen sich mit etwas Glück beim Wandern durch den Park in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.